Grip für Gasleitungsbau

Ein Kunde aus dem Energiesektor beauftragte uns damit, zwei Spuren im vorgegebenen Abstand zur Gasleitung mit jeweils einem Wendetrichter zu errichten.

Die Besonderheit bei diesem Projekt bestand in dem Höhenunterschied zwischen der Zuwegung und den einzelnen Fahrspuren. Der Einsatz unserer Lion Panel war hier die beste Wahl - dank der Seite mit dem tieferen Profil wird selbst bei steileren Neigungen oder Wölbungen eine hochfeste Verbindung zum Boden hergestellt.

Nach erfolgter Kundenabnahme hat sich herausgestellt, dass die Wenderadien der benutzten Fahrzeuge etwas größer als die aufgebauten Flächen waren und dadurch kurzfristig ein größerer Materialbedarf bestand. Durch die gute Kommunikation mit dem Kunden und die prompte Reaktion unseres Teams konnten wir innerhalb kürzester Zeit den Einfahrtsbereich zu den einzelnen Spuren vergrößern. 

Download as PDF